WAS BE­DEU­TET DER BE­GRIFFBLEACHING

Der erste Ein­druck zählt, denn in nur kur­zer Zeit ent­schei­den wir, ob uns ein Mensch sym­pa­thisch ist. Men­schen mit ei­nem schö­nen Lä­cheln und wei­ßen Zäh­nen wir­ken meist sym­pa­thisch, vi­tal und at­trak­tiv. Lei­der wer­den un­sere Zähne im Laufe des Le­bens meist dunk­ler, da sich hart­nä­ckige Ver­fär­bun­gen von Kaf­fee, Tee und Ni­ko­tin ab­la­gern. Aber auch Farb­stoffe aus Nah­rungs­mit­teln kön­nen zu un­schö­nen Ver­fär­bun­gen der Zähne füh­ren. Ebenso ver­fär­ben sich häu­fig wur­zel­ka­nal­be­han­delte Zähne gräu­lich und fal­len an­de­ren Men­schen ne­ga­tiv auf.

Mit Hilfe des Bleachings kön­nen Zähne wie­der auf­ge­hellt wer­den. Es wird so­zu­sa­gen der Grund­farb­ton der Zah­no­ber­flä­che ver­än­dert. Je nach Wunsch kön­nen die Zähne um eine oder meh­rere Farb­nu­an­cen auf­ge­hellt wer­den. Eine Zahn­auf­hel­lung kann ent­we­der in der Pra­xis durch­ge­führt wer­den oder auch selbst­stän­dig von Ih­nen zu Hause.

WIE FUNK­TIO­NIERT DAS BLEACHING IN DER PRA­XIS

In der Re­gel er­folgt vor der Zahn­auf­hel­lung eine pro­fes­sio­nelle Zahn­rei­ni­gung, da­mit die Zah­no­ber­flä­chen voll­stän­dig ge­rei­nigt und von jeg­li­chen Be­lä­gen be­freit wer­den. An­schlie­ßend wird ein Gel mit Was­ser­stoff­per­oxid oder Carb­a­mid­per­oxid auf Ihre Zähne auf­ge­tra­gen, das für eine ge­wisse Zeit ein­wir­ken muss. Je nach Länge der Ein­wirk­zeit wer­den die Zähne stär­ker oder we­ni­ger stark auf­ge­hellt. Das Zahn­fleisch wird wäh­rend des ge­sam­ten Vor­gangs mit ei­nem spe­zi­el­len Gel ge­schützt. Nach Ent­fer­nung des ge­sam­ten Gels sind Ihre Zähne voll­stän­dig auf­ge­hellt. Zum Schluss wird noch ein Lack auf die Zähne auf­ge­tra­gen, der die Zah­no­ber­flä­che stärkt und wie­der re­mi­ne­ra­li­siert.

WIE FUNK­TIO­NIERT DAS BLEACHING ZU HAUSE

Man­che Pa­ti­en­ten möch­ten die Zahn­auf­hel­lung lie­ber selbst­stän­dig zu Hause durch­füh­ren. Da­für stel­len wir Ih­nen in der Pra­xis eine spe­zi­elle Bleaching-Schiene her, die op­ti­mal an Ihre Zähne an­ge­passt ist. Die Schiene und ein Bleaching-Gel ge­ben wir Ih­nen mit nach Hause. Wir klä­ren Sie über die rich­tige An­wen­dung der Bleaching-Schiene auf, die Sie an­schlie­ßend zu Hause über meh­rere Tage je­weils für ei­nen ge­wis­sen Zeit­raum tra­gen. Das Bleaching-Gel, wel­ches Sie für zu Hause er­hal­ten, be­sitzt eine ge­rin­gere Kon­zen­tra­tion an blei­chen­den Be­stand­tei­len. Des­halb dau­ert die An­wen­dung zu Hause län­ger als in der Pra­xis.

Soll­ten Sie wei­tere Fra­gen zur Zahn­auf­hel­lung ha­ben oder in­ter­es­sie­ren sich für eine Be­hand­lung, wen­den Sie sich an un­ser Pra­xis­team. Wir ver­ein­ba­ren gern ei­nen Ter­min für eine aus­führ­li­che Be­ra­tung.