TECHNISCHE AUSSTATTUNG

Da in unserer Praxis die Qualität an oberster Stelle steht, achten wir sehr darauf, sowohl in der Materialausstattung, als auch in der technischen Ausstattung stets auf dem aktuellsten Stand zu sein.

Digitales Röntgen

Die Röntgenuntersuchung ist ein unverzichtbares Instrument für die Diagnostik in der Zahnmedizin. Neben vielen Vorteilen bringt sie aber auch den Nachteil der Strahlungsbelastung mit sich.
Um die Strahlenbelastung für unsere Patienten, insbesondere für die strahlensensiblen Kinder, so gering wie möglich zu halten, fertigen wir unsere Röntgenbilder ausschließlich mit einem digitalen Röntgengerät an. Im Vergleich zum konventionellen, analogen Röntgengerät ist hier die Strahlenbelastung um bis zu 90 Prozent reduziert.
Außerdem weisen digitale Röntgenbilder eine sehr viel höhere Qualität auf. Dies hat zur Folge, dass Diagnosen schneller und sicherer gestellt werden können und selbst kleinste Veränderungen in der Zahnstruktur erkannt werden.

CAD/CAM Technologie

Den Begriff „CAD/CAM“ hat schon fast jeder einmal gehört, aber nicht jeder kann sich darunter etwas Genaues vorstellen. Zunächst einmal bedeutet dieser Begriff „Computer Aided Design“ und „Computer Aided Manufacturing“. So ist eine Herstellung von Kronen, Teilkronen und Inlays mit Hilfe eines Computers möglich.
Die Behandlung läuft bei diesem System folgendermaßen ab: Der Zahnarzt beschleift zunächst den Zahn, sodass er als perfekte Basis für eine Krone dient. Anschließend wird der Zahn mit Hilfe einer intraoralen Kamera eingescannt. Ein konventioneller Abdruck ist somit nicht notwendig. Nun designed der Computer eine Krone mit perfekter Passform. Der Zahnarzt kann jedoch die Form der Krone noch individuell modifizieren. Anschließend sendet der Computer die Informationen an eine Schleifmaschine, die aus einem Materialblock die Krone herausfräst. Diese wird dann vom Zahnarzt direkt eingesetzt. Die Materialblöcke, aus welchen die Kronen herausgeschliffen werden, bestehen aus einer hochfesten Lithium-Disilikat-Keramik oder aus Zirkon. Es handelt sich also um zahnfarbene Materialien.

Ihre Vorteile:

  • Innerhalb einer Behandlungssitzung werden alle Arbeitsschritte durchgeführt, somit ist nur ein einziger Termin notwendig
  • Die Notwendigkeit eines Provisoriums entfällt, da sofort die definitive Arbeit eingesetzt wird
  • Die Passform der Krone ist optimal, da der Computer die Anpassung exakt berechnet