WARUM IST EINE GUTE MUND­HY­GIENE BEI DEM TRA­GEN VON ZAHN­SPAN­GEN WICH­TIG

Beim Tra­gen ei­ner fes­ten Zahn­spange ist das rich­tige und gründ­li­che Zäh­ne­put­zen häu­fig er­schwert. Die Bra­ckets bil­den zwi­schen sich und dem Zahn Ni­schen, die für eine Zahn­bürste schwer zu er­rei­chen sind. Der Draht­bo­gen er­schwert zu­sätz­lich das Rei­ni­gen der Zähne. Lei­der kön­nen sich je­doch bei ei­ner fes­ten Zahn­spange be­son­ders leicht Be­läge und Zahn­stein bil­den. Diese müs­sen täg­lich gründ­lich ent­fernt wer­den. Wer­den diese nicht voll­stän­dig und re­gel­mä­ßig ent­fernt, hin­ter­lässt die ent­stan­dene Ka­ries nach der Ent­fer­nung der fes­ten Zahn­spange sicht­bare weiße Fle­cken auf den Zäh­nen. Diese kön­nen spä­ter meist nicht mehr ent­fernt wer­den.

WIE KÖN­NEN SIE IHRE ZÄHNE TROTZ EI­NER FES­TEN ZAHN­SPANGE OP­TI­MAL PFLE­GEN

Sie soll­ten Ihre Zähne min­des­tens zwei­mal am Tag gründ­lich put­zen. Am bes­ten eig­net sich hier­für eine elek­tri­sche Zahn­bürste, da diese die Zähne bes­ser in den en­ge­ren Be­rei­chen um die Bra­ckets säu­bert. In der Dro­ge­rie sind spe­zi­elle dünne Bürst­chen er­hält­lich, mit de­ren Hilfe Sie die Be­rei­che um die Bra­ckets herum und die Be­rei­che zwi­schen Zahn und Bo­gen noch­mals ex­tra gründ­lich säu­bern kön­nen. Auf­grund des Bo­gens ist das Ver­wen­den von Zahn­seide er­schwert. Mit ei­ner spe­zi­el­len Zahn­seide, die ein har­tes Ende hat, kön­nen Sie un­ter­halb des Bo­gens durch­fä­deln und so die Zwi­schen­räume rei­ni­gen. Des Wei­te­ren emp­feh­len wir die wö­chent­li­che An­wen­dung von Fluo­ridge­len so­wie die täg­li­che Ver­wen­dung von Mund­spüllö­sun­gen mit Fluo­rid.

Mit pro­fes­sio­nel­len Zahn­rei­ni­gun­gen de­ren In­ter­valle ver­kürzt sein soll­ten, un­ter­stüt­zen wir Sie eben­falls gern bei Ih­rer Mund­hy­giene. Gern ge­ben wir Ih­nen per­sön­lich wei­tere Tipps und ma­chen Sie mit der An­wen­dung der ver­schie­de­nen Mund­hy­gie­ne­hilfs­mit­tel ver­traut.

Das Pro­phy­laxe-Team der Zahn­arzt­pra­xis Dr. Graf in Hö­hen­kir­chen-Sie­gerts­brunn freut sich auf Sie.

WAS IST EINE BRA­CKET­UM­FELD­VER­SIE­GE­LUNG

Bei ei­ner Bra­cket­um­feld­ver­sie­ge­lung wer­den die Be­rei­che des Zahns um das Bra­cket herum, die be­son­ders schwer zu rei­ni­gen und so­mit sehr an­fäl­lig für Ka­ries sind, mit ei­nem spe­zi­el­len Kunst­stoff ver­sie­gelt. Die Bra­cket­um­feld­ver­sie­ge­lung trägt eben­falls zur Ver­mei­dung von Ka­ries bei. Eine kor­rekte Mund­hy­giene ist je­doch trotz­dem un­er­läss­lich.