WAS IST EINE HER­AUS­NEHM­BARE ZAHN­SPANGE

Eine her­aus­nehm­bare Zahn­spange ist, wie der Name schon sagt, an den Zäh­nen nicht fest ver­an­kert und kann vom Pa­ti­en­ten je­der­zeit selbst­stän­dig ein­ge­setzt und her­aus­ge­nom­men wer­den. Heraus­nehm­bare Zahn­span­gen be­stehen in der Re­gel aus ei­nem har­ten Kunst­stoff­kör­per, Me­tall­dräh­ten und even­tu­ell Metall­schräub­chen. Es gibt her­aus­nehm­bare Zahn­span­gen, die nur im Ober­kie­fer oder nur im Un­ter­kie­fer ge­tra­gen wer­den oder auch Zahn­span­gen, die zu­sam­men­hän­gend sind und gleich­zei­tig den Ober­kie­fer und den Un­ter­kie­fer the­ra­pie­ren.

FÜR WEN IST EINE HER­AUS­NEHM­BARE ZAHN­SPANGE GE­EIG­NET

In ers­ter Li­nie sind her­aus­nehm­bare Zahn­span­gen für Kin­der ge­eig­net, die noch nicht alle blei­ben­den Zähne ha­ben und noch ei­nige Milch­zähne be­sit­zen. Feste Zahn­span­gen be­ein­flus­sen die Wachs­tums­rich­tung des Kie­fer­kno­chens und soll­ten des­halb am bes­ten in der Phase des größ­ten Wachs­tums­schu­bes (vor der Pu­ber­tät) ge­tra­gen wer­den. Mit Hilfe kie­fer­or­tho­pä­di­scher Ana­ly­se­me­tho­den kann das vor­aus­sicht­li­che Wachs­tum der Kie­fer­kno­chen be­stimmt wer­den. Sollte die­ses nicht op­ti­mal ver­lau­fen, kann es mit ei­ner her­aus­nehm­ba­ren Zahn­spange in die rich­tige Rich­tung ge­lenkt wer­den. Ne­ben der Be­ein­flus­sung des Wachs­tums kön­nen her­aus­nehm­bare Zahn­span­gen auch die Funk­tion der Mus­ku­la­tur be­ein­flus­sen. So wer­den even­tu­elle Lip­pen- und Zun­gen­fehl­stel­lun­gen schon früh kor­ri­giert.

Am häu­figs­ten wer­den her­aus­nehm­bare Zahn­span­gen bei zu en­gen Kie­fern ein­ge­setzt. Ist die Dis­tanz zwi­schen der rech­ten und der lin­ken Zahn­reihe zu klein, so ha­ben die blei­ben­den Zähne spä­ter nicht ge­nug Platz und es ent­steht eine Zahn­fehl­stel­lung. Da sich im Kin­des­al­ter der ge­samte Gau­men noch im Wachs­tum be­fin­det, kann mit ei­ner her­aus­nehm­ba­ren Zahn­spange der Kie­fer leicht und schmerz­frei ge­wei­tet wer­den. Im Er­wach­se­nen­al­ter ist eine sol­che Er­wei­te­rung nur noch ope­ra­tiv mög­lich.

Wir freuen uns sehr, wenn Sie uns Ihr Kind an­ver­trauen und un­sere Pra­xis in Hö­hen­kir­chen-Sie­gerts­brunn als Ih­ren Fach­zahn­arzt für Kie­fer­or­tho­pä­die wäh­len.