WAS IST EINE FESTE ZAHN­SPANGE

Eine feste Zahn­spange be­steht aus Bra­ckets und Bän­dern aus Me­tall, die mit ei­nem spe­zi­el­len Kunst­stoff fest auf die Zähne auf­ge­bracht wer­den. Die Bra­ckets und Bän­der wer­den mit ei­nem Me­tall­bo­gen ver­bun­den, der da­für sorgt, dass die ent­spre­chen­den Kräfte auf die Zähne ein­wir­ken. Da­mit sich der Draht­bo­gen nicht aus den Bra­ckets her­aus­löst, wird er ent­we­der mit Gum­mi­rin­gen oder mit fei­nen Dräh­ten be­fes­tigt. Mit ei­ner fes­ten Zahn­spange kön­nen die ein­zel­nen Zähne in al­len drei Ach­sen op­ti­mal aus­ge­rich­tet wer­den.

FÜR WEN IST EINE FESTE ZAHN­SPANGE GE­EIG­NET

Eine feste Zahn­spange ist für Kin­der ge­eig­net, die be­reits alle blei­ben­den Zähne ha­ben. Soll­ten noch Milch­zähne vor­han­den sein, ist eine feste Zahn­spange nicht ge­eig­net. Auch für Er­wach­sene ist eine Be­hand­lung der Zahn­stel­lungs­kor­rek­tu­ren mit ei­ner fes­ten Zahn­spange mög­lich. Eine feste Zahn­spange dient in ers­ter Li­nie zur Kor­rek­tur der Stel­lung der ein­zel­nen Zähne. So kön­nen bei­spiels­weise Lü­cken ge­schlos­sen, ver­drehte Zähne grade ge­stellt und Zähne ge­kippt wer­den. An der Kie­fer­ba­sis kann durch eine feste Zahn­spange nichts ver­än­dert wer­den. Diese muss zu­vor mit ei­ner her­aus­nehm­ba­ren Zahn­spange op­ti­mal vor­be­rei­tet wer­den. Eine feste Zahn­spange wird in der Re­gel je nach Auf­wand für circa ein bis zwei Jahre ge­tra­gen. Nach die­ser Zeit sind die Zahn­bö­gen des Pa­ti­en­ten op­ti­mal aus­ge­formt und kön­nen mit Hilfe ei­nes Re­tai­ners fi­xiert wer­den.

Wir sind Ihr kom­pe­ten­ter An­sprech­part­ner in Hö­hen­kir­chen-Sie­gerts­brunn bei al­len Fra­gen rund um die Zahn­stel­lungs­kor­rek­tur mit ei­ner fes­ten Zahn­spange.